cnskillz crew. graffiti. for real.
graffiti art by ate1 graffiti art by efas graffiti art by meric graffiti art by moritz graffiti art by neck graffiti art by scien & klor graffiti art by seak
news

Win original artist canvases by Neck.CNS

June 19, 2006:

Just subscribe to the neckcns.com newsletter before August 31st, 2006
to enter the sweepstakes and take your chance to win one of 10 original
canvases by Neck.CNS! Get more info here.

Graffiti styles, pieces and murals from the graffiti photo archive of Neck.CNS

May 2, 2006:

ILoveGraffiti.com is the online graffiti photo archive of Neck.CNS. All the pieces and murals that I've taken pictures of since i began painting in 1989 were starting to collect dust in the attic. So I got the idea to open up my graffiti archive and share all these amazing graffiti pieces with you.

 

interviews

Scien and Klor, in Adrenalin Magazine #3/1998

Woher kommt Ihr ?
Wir kommen aus Lille, der Nordseite Frankreichs. Meistens malen wir aber in Dunkerque.

Was bedeutet Euch Graffiti?
Grundsˆ§tzlich bedeutet es 'Style'. Scien: Viele mˆgen meine Characters, ich bevorzuge aber dennoch Schriftzˆºge. Characters sind nur ein Detail des Gesamtbildes, Styles hingegen sind eigentlich das Hauptding.

Graffiti bedeutet fˆºr uns darˆºberhinaus, andere Maler zu treffen, zu reisen und eine gute Zeit mit Freunden zu verbringen. Und was uns sehr wichtig ist, wir malen fˆºr uns selbst. 'Paint 4 yourself!'

In welchen Crews seid Ihr?
Unsere eigentliche Crew ist 123KLAN. Die Mitglieder sind: Scien Klor Skam Meric Reso... Aber wir sind ebenfalls in 3HC aus Paris, CNS (Dˆºsseldorf), TAB (Dunkerque), D32 (Brˆºssel) und GBF (Frankfurt).

Was haltet Ihr von der europˆ§ischen Szene?
In Europa ist es wie ˆºberall auch, es gibt gute Maler, die nett sind, schlechte Maler, die nett sind, und es gibt umgekehrt auch welche, die weniger nett sind bzw. eine negative Einstellung haben. Europa hat aber den einen Vorteil, daˆü es leicht ist in andere Lˆ§nder zu reisen, auf HipHop Jams zu fahren und andere Leute kennenzulernen.

Wie seht Ihr die Entwicklung und den jetzigen Stand der franzˆsischen Szene?
In Frankreich ist recht viel los. Die Pariser Szene wurde in der Vergangenheit am meisten medialisiert, was aber nicht heisst, das in den ˆºbrigen Stˆ§dten Frankreichs nichts los ist. Im Gegenteil, in vielen Stˆ§dten werden qualitativ hochwertige Bilder gemalt. Toulouse, Strasbourg... haben gute Maler.

Momentan gibt es einige Dosenmarken auf dem Markt, habt Ihr Prˆ§ferenzen?
Ja, das stimmt. Mir kommt es so vor, als ob die Wahl der Sprˆºhdosen eher eine Anpassungssache bzw. ein Trend ist. Wir haben mit Sparvar angefangen und sind recht zufrieden damit. Selbstverstˆ§ndlich arbeiten wir auch mit anderen Marken, doch im groˆüen und ganzen bevorzugen wir Sparvar, weil wir ganz einfach daran gewˆhnt sind.